Bärentraubenblätter, BIO

Bärentraubenblätter, BIO

  • für die einfache Zubereitung eines Aufgusses
  • werden traditionell bei Blasenentzündungen und Harnwegserkrankungen angewendet
  • schonend getrocknet und verarbeitet
ab 3,60 € *
Inhalt: 50 g (72,00 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge

Bitte wählen Sie eine Variante aus
  • k0327-13
Herkunft: Bosnien und Herzegowina
Anbauart: Kontrollierte Wildsammlung
Pflanzenname: Echte Bärentraube
Pflanzenteil: Blätter, geschnitten
Pflanze Latein: Arctostaphylos uva-ursi
Hersteller: Kräuterkontor
Bewertungen 0
Produktinformation
Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass es sich bei diesem Artikel nicht um... mehr

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass es sich bei diesem Artikel nicht um ein Lebensmittel handelt!

Eigenschaften unserer Bärentraubenblätter in Bioqualität:

  • für die Zubereitung eines Aufgusses geeignet
  • leicht bitteres und zusammenziehendes Aroma
  • enthalten Gerbstoffe, Tannine, Arbutin, Hydrochinonderivate, Methylarbutin, Phenylglykoside, Flavonoide, Gallussäure und Ursolsäure

Anwendung als Bärentraubenblätter-Zubereitung:

3 Varianten sind möglich:

Variante als Kaltansatz:

1 TL geschnittene Bärentraubenblätter mit 250 ml kaltem Wasser in einen Topf geben und 12 bis 24 Stunden ziehen lassen.

Variante als Abkochung:

1 TL geschnittene Bärentraubenblätter mit 250 ml kaltem Wasser ansetzen, ungefähr 4 Stunden ziehen lassen und anschließend unter Rühren in einem Topf erhitzen. Danach abseihen.

Variante als Aufguss:

1 TL geschnittene Bärentraubenblätter mit 250 ml für 15 min in einem Topf aufkochen. Anschließend abseihen.

Rezeptidee für Bärentraubenblätter:

Gemischt mit Queckenwurzel und Birkenblättern ergibt sich ein sehr schöner Aufguss.

Information zur Bärentraube

Die Bärentraube gehört zur Pflanzenfamilie der Heidekrautgewächse und ist in Nordamerika und in Nord- und Mitteleuropa heimisch. Sie bevorzugt Heidelandschaften, Moore und Nadelwälder und wird im Volksmund auch Wilder Buchsbaum, Moosbeere, Sandbeere, Mehlbeere oder Wolfstraube genannt. Manchmal wird die Bärentraube auch mit der Preiselbeere verwechselt, da sie ihr so ähnlich sieht. Das ist aber nicht sehr tragisch, da die Preiselbeere ungefähr die gleichen Wirkstoffe besitzt, jedoch deutlich weniger.

Die Bärentraube ist bereits seit dem Mittelalter als Heilpflanze bekannt. Eine erstmalige Erwähnung findet sich im 13. Jahrhundert in Kräuterbüchern im alten England.

Übrigens: Bärentraubenblätter dürfen nicht wild in der Natur gesammelt werden. Die Pflanze steht unter Naturschutz!


Herstellerangaben:
Kräuterkontor
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bärentraubenblätter, BIO"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Goldrute, BIO Goldrute, BIO
Inhalt 50 g (74,00 € * / 1 kg)
ab 3,70 € *
Ackerschachtelhalm Zinnkraut BIO Tee Ackerschachtelhalm, Zinnkraut, BIO
Inhalt 50 g (118,00 € * / 1 kg)
ab 5,90 € *
Eibischwurzel, BIO Eibischwurzel, BIO
Inhalt 50 g (84,00 € * / 1 kg)
ab 4,20 € *
Hortensienwurzel Hortensienwurzel
Inhalt 50 g (98,00 € * / 1 kg)
ab 4,90 € *