Rote Bete - Humus

Rote Bete, diese bescheidene Rübe, ist ein kraftvolles und nährstoffreiches Gemüse. Voller Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und Betalaine, um so die Gesundheit des gesamten Körpers zu unterstützen. 

Dieser Hummus sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch super lecker. Er ist reich an Ballaststoffen, Betalain, pflanzlichem Protein und hat einen niedrigen GI (Glykämischer Index).

Ich habe für dich folgendes Rezept kreiert. Es geht ganz einfach und schnell und wird bestimmt auch dir schmecken!

Zutaten:

Zum Dekorieren und Abrunden können etwas Zaatar* Gewürz und Olivenöl benutzt werden.

Anleitung:

  1. Die Kichererbsen abtropfen lassen und abspülen
  2. Zuerst das Tahin und den Zitronensaft in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten
  3. Füge dann das Rote Bete Pulver, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzu und mixen erneut durch
  4. Nun schrittweise die Kichererbsen in den Mixer geben, um eine cremige Konsistenz zu erhalten
  5. Dann, während der Motor läuft, 2-3 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen
  6. Beträufel den Humus mit Olivenöl und Zaatar
  7. Fertig!

Am besten mit frischem oder getoastetem Brot servieren.

*Zaatar ist eine Gewürzmischung, erhältlich z.B. in türkischen Supermärkten oder direkt im Kräuterkontor. Oder Sie machen sie selbst – wir haben hier beschrieben wie es geht: Zaatar Zubereitung


Foto: denio109/stock.adobe.com

+ posts